Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler zu Besuch in den Fachkliniken Radeburg


Bildquelle: Sächsischer Landtag / Steffen Giersch Bildquelle: Recura

Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler, ranghöchster Repräsentant des Landes Sachsens, besuchte am 02. September die Fachkliniken Radeburg. Anlass war die Vorstellung des neuen Geriatriekonzepts der Fachkliniken Radeburg.

Prof. Lorenz Hofbauer, ärztlicher Direktor der Fachkliniken, stellte zum Auftakt die auf Altersmedizin spezialisierten Fachkliniken vor und gab einen Ausblick auf die zukünftige Entwicklung. Die Kliniken verbinden ein Akutkrankenhaus mit der stationären Rehabilitation. Dies ermöglicht  Patienten eine optimierte Versorgung. Damit verfügen die Fachkliniken Radeburg über ein sehr seltenes und hochwertiges Qualitätsmerkmal bei der medizinischen Versorgung älterer Menschen in Sachsen.

Dr. Rößler erklärte: „Die Altersstruktur in Sachsen ist bezeichnend! Die Anzahl an Einwohnern von 65 Jahren und älter überwiegt deutlich. Unsere Gesellschaft wird immer älter, entsprechend muss auch die Versorgung angepasst werden. Ihr Zentrum leistet hier eine sehr wichtigen und geschätzten Beitrag.“

Im anschließenden Austausch wurde auch über die aktuelle COVID-19 Situation gesprochen. Katja Ückert, Geschäftsführerin der Fachkliniken sagte: "Es gab in den vergangenen Monaten viele Verlegungen in die Fachkliniken Radeburg, um die Kapazität der umliegenden Krankenhäusern zu entlasten." Die Geschäftsführung und der ärztliche Direktor Prof. Hofbauer machten deutlich, dass die Fachkliniken Radeburg in ihrer Entwicklung noch nicht am Ende sind und stießen damit auf positiven Zuspruch von Landtagspräsident Dr. Rößler.  Letztlich waren sich alle Beteiligten einig, dass die Geriatrie durch eine immer älter werdende Gesellschaft zunehmend in den Fokus rücken wird.

 

Portraitbild: Dr. Matthias Rößler
Gruppenbild v.l.n.r.: Prof. Lorenz Hofbauer - Ärztlicher Direktor  Fachkliniken Radeburg, Katja Ückert - Geschäftsführerin Fachkliniken Radeburg, Dr. Matthias Rößler - Landtagspräsident, Dr. Matthias-Hagen Lakotta - Vorstand Recura
Bildquelle: Sächsischer Landtag / Steffen Giersch, Recura