Im Dialog mit dem sächsischen Landtagspräsidenten


Fachkliniken Radeburg

Dr. Matthias-Hagen Lakotta, Recura Co-CEO und Geschäftsführer der Fachkliniken Radeburg sowie des Fachkrankenhauses Coswig, traf sich mit dem sächsischen Landtagspräsidenten, Dr. Matthias Rößler, und der gesundheitspolitischen Sprecherin der CDU, Daniela Kuge, zum gesundheitspolitischen Dialog - alles im Kontext der Strategie der Recura zur Entwicklung unserer sächsischen Klinikstandorte.

Im Kern wurde der deutlich zunehmende geriatrische Versorgungsbedarf der sächsischen Bevölkerung und der Beitrag, den hierbei unser offiziell vom Freistaat ausgewiesenes Zentrum für Altersmedizin in Radeburg leisten kann, thematisiert. Außerdem ging es um die spezialisierte Ausrichtung des Fachkrankenhauses Coswig, dessen exzellenter Ruf auch auf Landesebene sehr positiv wahrgenommen wird.

Sowohl Dr. Rößler als auch Fr. Kuge lobten die in der Landschaft der Krankenhäuser selten zu findende kooperative Ausrichtung unserer Kliniken, wie sie zum Beispiel mit dem Ostdeutschen Lungenzentrum zu Ausdruck kommt. Diese Kooperationen seien keine bloßen Lippenbekenntnisse, sondern kämen offensichtlich "im richtigen Leben" an.

Beide Politiker versprachen, unsere Häuser auch weiter zu unterstützen und zu begleiten. Über diesen Rückenwind und diese Perspektive freuen wir uns sehr!

zum vollständigen Beitrag

 

(Bildquelle: www.roessler-matthias.de)